Ende der Gewalt in Aleppo hat für Kerry höchste Priorität

Für US-Außenminister John Kerry haben die Rückkehr zu einer dauerhaften Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien und die Beendigung der Gewalt in der Stadt Aleppo höchste Priorität. Dies machte Kerry nach Angaben seines Sprechers in Telefongesprächen mit dem UN-Sondergesandten Staffan de Mistura und dem syrischen Oppositionsführer Riyad Farid Hidschab deutlich. Syriens Armeeführung hatte am Freitag nach einer Einigung zwischen den USA und Russland eine neue vorübergehende Feuerpause für Teile des Bürgerkriegslandes erklärt. Das umkämpfte Aleppo ist aber davon ausgenommen.