England und Wales erwarten tagelanges Hochwasser

Teile von Südwestengland und Wales stellen sich nach heftigen Stürmen in der vergangenen Woche auf tagelanges Hochwasser ein. Neue Stürme und Regen seien auf dem Weg, sagte der Wetterdienst voraus. Da die Erde mit Wasser vollgesogen sei, könne der Regen nicht ablaufen. Hochwasserwarnungen galten weiter vor allem für den Südwesten Englands sowie Teile von Wales und Schottland. Dort steht das Wasser teilweise seit Tagen auf Straßen und Feldern, nachdem Flüsse über die Ufer getreten und an der Küste hohe Wellen an Land geschlagen waren.