Entführungsopfer auf Philippinen wollen schnell zurück nach Hause

Die beiden auf den Philippinen verschleppten Deutschen möchten so schnell wie möglich nach Hause. «Sie wollen unverzüglich nach Deutschland», sagte Harold Cabunoc, Sprecher der philippinischen Streitkräfte, heute. Die Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes in Manila wollen den 72-Jährigen aber erst medizinisch behandeln lassen, sagte Cabunoc weiter. Das Paar aber habe auf einen schnellen Flug gedrängt. Der Arzt und seine Partnerin waren vorgestern freigelassen worden. Die Terrorgruppe Abu Sayyaf hatte sie vor sechs Monaten entführt.