Entsetzen nach Brandanschlag auf Flüchtlingsheim in Tröglitz

Die Bundespolitik hat mit Entsetzen auf den Brandanschlag auf eine noch nicht bezogene Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz in Sachsen-Anhalt reagiert. SPD-Chef Sigmar Gabriel betonte, «Fremdenhass hat keinen Platz in Deutschland». Innenminister Thomas de Maizière sprach von einer «abscheulichen Tat, die unverzüglich aufgeklärt werden muss». Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte Bund und Länder auf, mehr für die Sicherheit von Flüchtlingen zu tun. Es dränge sich die Frage auf, ob das Flüchtlingsheim ausreichend geschützt war.