Entsetzen nach Video über mutmaßlichen Mord an jordanischem Piloten

Die IS-Terrormiliz hat mit einem Video der mutmaßlichen Verbrennung eines jordanischen Piloten weltweites Entsetzen und Empörung ausgelöst. In dem Film wird der von den Dschihadisten gefangene jordanische Kampfpilot Muas al-Kasasba in einem Eisenkäfig in Brand gesteckt. Jordaniens König Abdullah II. traf sich am Abend mit US-Präsident Barack Obama. Zuvor hatte Obama die IS-Terrormiliz als «bösartige und barbarische Organisation» verurteilt. Das jordanische Militär schwor den Dschihadisten Rache.