Entwicklungsminister Müller übergibt Winterhilfe an Ukrainer

Entwicklungsminister Gerd Müller reist morgen in die Ukraine, um Hilfsgüter an Flüchtlinge aus dem umkämpften Osten des Landes zu übergeben. Die Bundesregierung bringe Sanitätsausrüstung, Medizin, Winterkleidung und Baumaterial, kündigte Müller im Deutschlandfunk an. Es sei das Notwendigste, um den Winter zu überleben. Müller will zunächst Gespräche in Kiew führen. Am Dienstag wird er dann in Charkow erwartet, wo mit deutscher Unterstützung winterfeste Unterkünfte für die Binnenflüchtlinge entstehen.