Eon legt Zahlen vor - Milliarden-Verluste erwartet

Deutschlands größter Energiekonzern Eon legt heute seine Quartalszahlen vor. Dabei ist mit hohen Verlusten zu rechnen, weil die Gas- und Kohlekraftwerke des Konzerns kaum noch Geld verdienen.

Eon legt Zahlen vor - Milliarden-Verluste erwartet
Nico Kurth Eon legt Zahlen vor - Milliarden-Verluste erwartet

Eon hatte bereits im September Milliarden-Abschreibungen angekündigt. Der Konzern will seine Kraftwerke mit anderen Firmenteilen ab 2016 in ein eigenes Unternehmen abspalten. Im Frühsommer müssen die Aktionäre diesen Plänen in der Hauptversammlung aber noch zustimmen.