Erben von Bob Marley beteiligen sich an Cannabis-Marke

Die vor mehr als 30 Jahren gestorbene Reggae-Ikone Bob Marley gibt einer neuen Cannabis-Marke ihren Namen. Das Produkt «Marley Natural» solle ab Ende 2015 in Gebieten verkauft werden, in denen Marihuana legalisiert sei. Das teilte das US-Unternehmen Privateer Holdings in Seattle mit. Die Erben des jamaikanischen Musikers beteiligen sich an der Produktlinie, die nach Angaben der Firma auch Hautpflege-Lotions und verschiedene Accessoires aus Hanf beinhalten werde.