Erdbeben vor der marokkanischen Mittelmeerküste

Vor der marokkanischen Mittelmeerküste hat es ein Erdbeben gegeben. Die US-Erdbebenwarte USGS und das Geoforschungszentrum in Potsdam gaben die Stärke mit 6,1 an. Es folgte ein Nachbeben der Stärke 5,3. Das Erdbeben ereignete sich in zehn Kilometern Tiefe, das Epizentrum lag 160 Kilometer südöstlich von Gibraltar. Berichte über Schäden gibt es bisher nicht.