Erdogan hält am Ziel EU-Vollmitgliedschaft fest

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hält trotz Spannungen an einer Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU fest. Das sei für die Türkei ein «strategisches Ziel», sagte Erdogan nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu vor Geschäftsleuten und Botschaftern in Ankara. «Von Zeit zu Zeit» gebe es Probleme, die die Türkei betrübten, sagte Erdogan. Es sei erforderlich, solche temporären Probleme beiseite zu legen. Erdogan drängt auf Fortschritte bei den Verhandlungen für einen EU-Beitritt seines Landes. «Niemand soll unsere Geduld auf die Probe stellen».