Erdogan trifft Putin - neue Phase der Beziehungen

Nach der monatelangen Krise zwischen Moskau und Ankara sieht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ein neues Kapitel in den Beziehungen angebrochen. Zum Auftakt seines Treffens mit Präsident Wladimir Putin in St. Petersburg sagte er: Er glaube daran, dass sie mit diesem Schritt und zukünftigen Schritten in eine ganz andere Phase eintreten würden. Wegen des Abschusses eines russischen Kampfjets durch die Türkei herrschte monatelange Eiszeit zwischen beiden Staaten. Bei dem Treffen soll es auch um die Aufhebung von Sanktionen gehen, die Russland daraufhin verhängte.