Erholung im Autosektor treibt Dax an

Die vom VW-Abgasskandal überschattete turbulente Handelswoche ist für den Dax noch glimpflich ausgeklungen. Eine kräftige Erholung der Autobranche verlieh dem deutschen Aktienmarkt am Freitag Schwung. Gewinne an der Wall Street sorgten zusätzlich für Rückenwind.

Der deutsche Leitindex schloss mit einem Plus von 2,77 Prozent bei 9688,53 Punkten, verbuchte damit allerdings immer noch einen Wochenverlust von 2,3 Prozent. Die Aktien von BMW und Daimler, aber auch von Conti und Infineon gehörten nach Kurseinbrüchen zu den besten Werten, während sich die VW-Papiere abgeschlagen am Dax-Ende tummelten.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es am Freitag um 2,57 Prozent auf 19 300,58 Punkte nach oben und der Technologiewerte-Index TecDax gewann 3,07 Prozent auf 1738,52 Punkte.