Ermittler befragen nach Machetenangriff weitere Zeugen

Nach dem Machetenangriff mit einer Toten und fünf Verletzten in Reutlingen sollen heute weitere Zeugen befragt werden. Das sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Ob der Täter mittlerweile vernehmungsfähig ist, sagte er nicht. Der 21-Jährige hatte in der Innenstadt von Reutlingen eine 45 Jahre alte Frau getötet und auf der Flucht fünf Menschen verletzt. Der 45-Jährige verletzte die Frau mit einer Machete tödlich am Kopf, er wurde kurz nach der Bluttat festgenommen. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.