Ermittler informieren über Tötungsdelikt von Höxter

Im Fall der wochenlang in Höxter festgehaltenen und getöteten Frau wollen Staatsanwaltschaft und Polizei heute über den Stand der Ermittlungen informieren. Die Staatsanwaltschaft Paderborn hatte gestern bestätigt, dass es Hinweise auf weitere Opfer gebe. Laut Medienberichten hat das festgenommene Paar ein weiteres Tötungsdelikt gestanden. Beide sitzen wegen Totschlags in Untersuchungshaft. Der Mann soll das Opfer mit einer Bekanntschaftsanzeige geködert haben. In dem Fall liegt vieles im Dunkeln - vor allem zum Motiv ist bislang nichts bekannt geworden.