Ermittler können nicht ins Innere der «Norman Atlantic» vordringen

Die ausgebrannte Adriafähre «Norman Atlantic» liegt seit kurzem im Hafen von Brindisi. Dort haben Ermittler und Experten das Wrack näher untersucht. Ins Autodeck des Schiffes konnten sie aber nicht vordringen. Dort sei die Temperatur noch immer sehr hoch, sagte Kommandant Mario Valente von der Hafenkapitanerie Brindisi laut Nachrichtenagentur Ansa. Im Innern des Schiffs gebe es Räume, die durch die Flammen komplett zerstört wurden. Bei dem Unglück wurden 477 Menschen gerettet, mindestens 13 Menschen kamen ums Leben.