Ermittler: Mindestens acht tote Terroristen

Bei der Terrorserie in Paris sind nach neuen Angaben mindestens acht Attentäter ums Leben gekommen. Dies berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP in der Nacht zum Samstag unter Berufung auf Ermittler.

Die meisten Angreifer sollen sich nach dem Überfall auf die Konzerthalle «Bataclan» oder bei den Anschlägen in der Nähe des Stadions Stade de France selbst in die Luft gesprengt haben.

Insgesamt starben in der französischen Hauptstadt mindestens 120 Menschen. Darüber hinaus gibt es mehr als 200 Verletzte, davon 80 Schwerverletzte.