Ermittlungen gegen Ex-VW-Chef Winterkorn - erneut Krisentreffen

Bei der Aufarbeitung des Abgas-Skandals gerät nun Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn ins Visier der Justiz. Nach mehreren Strafanzeigen leitete die Braunschweiger Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. Der Fokus liege auf dem Vorwurf des Betrugs durch den Verkauf von Autos mit manipulierten Abgaswerten, teilte die Behörde mit. Während die Aktie an der Frankfurter Börse um fast acht Prozent einbrach, wurden weitere Beurlaubungen von Top-Managern bekannt. Am Mittwoch steht nach dpa-Informationen ein Krisentreffen des Aufsichtsrats-Präsidiums an.