Ermittlungen gegen Vorstandsmitglied der Daimler AG

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mindestens ein Mitglied aus dem Vorstand der Daimler AG. Es bestehe der Verdacht der Vorteilsgewährung im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen den Ex-Staatsminister im Kanzleramt, Eckart von Klaeden, sagte ein Sprecher. Namen wollte er nicht nennen. Die «Wirtschaftswoche» berichtete zuvor online, Daimler-Chef Dieter Zetsche sei im Visier der Ermittler. Daimler bestätigte die Ermittlungen und kündigte an, diese unterstützen zu wollen.