Ermittlungen nach Flüchtlingstragödie gehen weiter

Nach der Flüchtlingstragödie in Österreich mit mehreren Dutzend Toten laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Österreichische und ungarische Beamte suchen weiter nach den Schleppern, in deren Kühllastwagen die Leichen gestern auf dem Pannenstreifen einer Autobahn knapp 50 Kilometer südlich von Wien entdeckt wurden. Der Lkw mit den Leichen der Flüchtlinge wird zu einer gerichtsmedizinischen Untersuchung gebracht. Dort soll genau ermittelt werden, wie viele Leichen sich in dem Lastwagen befinden und auf welche Weise die Menschen ums Leben kamen.