Ermittlungen wegen Pflege-Betrug

Russische Pflegedienste begehen nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamts milliardenschweren Sozialbetrug. Nach Informationen der «Welt am Sonntag» und des Bayerischen Rundfunks hat das BKA inzwischen Hinweise auf Strukturen organisierter Kriminalität. Den Sozialkassen entsteht demnach offenbar ein jährlicher Schaden von mindestens einer Milliarde Euro. Regionale Schwerpunkte gibt es den Recherchen zufolge in Berlin, Niedersachsen und Bayern.