Erneut Explosion in Chemiewerk in China: Ein Toter

Bei einem neuen Explosionsunglück in einem Chemiewerk in China hat es einen Toten gegeben. Ein anschließendes Feuer in der Fabrik in Dongying sei nach fünf Stunden gelöscht worden, berichtete die Nachrichtenagentur China News Service. Es war schon das zweite Explosionsunglück mit Chemikalien seit der Katastrophe in der Hafenstadt Tianjin, wo vor knapp drei Wochen ein Gefahrgutlager in die Luft geflogen war. Die Zahl der Toten stieg dort auf 158. In den Trümmern werden immer noch 15 Menschen vermisst.