Erneut schwere Ausschreitungen beim Belgrader Stadtderby

Beim brisanten Stadtderby zwischen Roter Stern und Partizan Belgrad ist es gestern in der serbischen Fußball-Meisterschaft erneut zu schweren Krawallen gekommen. Im Partizan-Fanblock legten Ultras mehrere Feuer. Zwei Feuerwehr-Wagen mussten auffahren, um die Flammen zu löschen. Das Spiel wurde für zehn Minuten unterbrochen. Für das Spiel waren aus Sicherheitsgründen bereits vor dem Spiel sämtliche Sitzschalen entfernt worden, nachdem sie in der Vergangenheit von den Krawallmachern als Wurfgeschosse genutzt worden waren.