Erneute Ausgangssperre über Cizre in der Südost-Türkei

In der Türkei haben die Behörden nur 36 Stunden nach Aufhebung der international kritisierten Ausgangssperre in Cizre ein erneutes Ausgehverbot über die kurdische Stadt verhängt.

Erneute Ausgangssperre über Cizre in der Südost-Türkei
Str Erneute Ausgangssperre über Cizre in der Südost-Türkei

Die neue Ausgangssperre sollte um 19.00 Uhr am Sonntag in Kraft treten und bis auf weiteres gelten, meldete die Nachrichtenagentur DHA.

Das vorherige Ausgehverbot war am 4. September nach Zusammenstößen mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verhängt worden. Die mehr als 100 000 Bewohner der Stadt durften fast neun Tage lang ihre Häuser nicht verlassen. Die Behörden hatten die Ausgangssperre am Samstagmorgen um 07.00 Uhr (Ortszeit) vorübergehend aufgehoben.