Erneuter Lokführer-Streik weiter ungewiss

Kunden der Deutschen Bahn müssen bei ihrer Reiseplanung weiterhin einen Streik ab Donnerstag einkalkulieren. Ob die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer tatsächlich dazu aufrufen wird, ist aber noch unklar. In dem Tarifpoker reagierte die Bahn heute auf ein Ultimatum der GDL. In einem Schreiben an den GDL-Vorsitzenden Claus Weselsky lehnte es die Bahn ab, ein von der Gewerkschaft vorgelegtes sogenanntes Protokoll zu unterschreiben. Zugleich bekräftigte sie, dass aus ihrer Sicht Kernforderungen der GDL erfüllt seien.