Erst Nebel, dann Sonne

Am Dienstag ist es nach Nebelauflösung zunächst oft heiter, vor allem in den östlichen Landesteilen herrschen aber auch gebietsweise Wolkenfelder vor.

Erst Nebel, dann Sonne
Uwe Zucchi Erst Nebel, dann Sonne

Im Tagesverlauf ist es allgemein wolkiger, es bleibt aber meist trocken. Die Temperatur steigt auf 12 bis 18 Grad, im Bergland bei 7 bis 9 Grad.

Meist weht mäßiger Wind aus Ost bis Nordost, im Südwesten frischt der Wind stark böig auf, in freien Lagen südlich der schwäbischen Alb können einzelne stürmische Böen auftreten. In höheren Lagen sind stürmische Böen und Sturmböen möglich. Auf den Gipfeln des Hochschwarzwaldes kann der Wind schwere Sturmböen erreichen.