Erste Böen von Sturmtief «Niklas» treffen die Küste

Das Sturmtief «Niklas» hat heute Morgen langsam Fahrt aufgenommen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) registrierte auf der Nordseeinsel Helgoland erste Sturmböen.

Erste Böen von Sturmtief «Niklas» treffen die Küste
Stefan Sauer Erste Böen von Sturmtief «Niklas» treffen die Küste

Am Vormittag sollten schwere und orkanartige Böen bei Geschwindigkeiten bis zu 120 Kilometern pro Stunde auf die Nordseeküste treffen. Auch in Nordrhein-Westfalen wurden laut DWD Windgeschwindigkeiten von bis zu 99 Stundenkilometern gemessen. 

Bis zum frühen Morgen wurden nur kleinere Schäden gemeldet, verletzt wurde laut Polizei bisher niemand. Seinen Höhepunkt soll der Sturm voraussichtlich am Nachmittag erreichen. Erst in den Abendstunden soll das Unwetter langsam abklingen.