Erste deutsche Soldaten zu Syrien-Einsatz gestartet

Die ersten deutschen Soldaten sind zum Syrien-Einsatz aufgebrochen. Ein aus rund 40 Soldaten bestehendes Vorauskommando hob mit einem Airbus A400M in Jagel in Schleswig-Holstein in Richtung Türkei ab. Mit an Bord haben die Soldaten acht Paletten an Kommunikationstechnik und Gerätschaften für ihre Basis. Der Start der ersten beiden «Tornado»-Jets soll folgen. Insgesamt sechs dieser Spezialmaschinen sollen den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien mit Aufklärungsflügen unterstützen.