Erste Fernzüge fahren Essener Hauptbahnhof wieder an

Ein erster Lichtblick für Bahnreisende im Ruhrgebiet: Von morgen an sollen einzelne Fernzüge wieder Essen, Bochum und Mülheim erreichen. Die drei Bahnhöfe waren wegen Bergschäden eine Woche lang vom IC- und ICE-Netz der Bahn abgeschnitten. Ein geändertes Verkehrskonzept lasse Züge der Linien München-Dortmund und Basel-Hamburg wieder über die reguläre Strecke rollen, teilte die Bahn mit. Bisher wurden sie über Gelsenkirchen und Oberhausen umgeleitet.