Erste Ministerien online schon mit neuem Ressortchef

Noch vor der Vereidigung des neuen schwarz-roten Bundeskabinetts haben die ersten Ministerien bei ihren Internet-Auftritten die Chef-Köpfe getauscht.

Auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums und des Auswärtigen Amtes waren am Dienstagmittag schon die neuen Ressortchefs Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier (beide SPD) zu sehen. Steinmeier hatte auch schon seinen ersten Tweet.

Beim Verteidigungsministerium blickte einem statt Ursula von der Leyen dagegen immer noch Thomas de Maizière (beide CDU) entgegen. Folgerichtig erschien dann beim Innenministerium statt de Maizière auch der bisheriger Amtsinhaber Hans-Peter Friedrich (CSU). Beim Verkehrsministerium - jetzt auch für digitale Infrastruktur zuständig - erschien ebenfalls statt Alexander Dobrindt noch Vorgänger Peter Ramsauer (beide CSU).