Erste syrische Flüchtlinge gehen in Kos an Bord von Fähre

Auf der griechischen Insel Kos sind die ersten syrischen Flüchtlinge am frühen Morgen an Bord eines bereitstehenden Passagierschiffes gegangen. Das teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR via Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Menschen sollen dort vorübergehend unterkommen. Außerdem soll die Fähre genutzt werden, um die Flüchtlinge zu registrieren. Seit Tagen kommen immer mehr Flüchtlinge auf Kos an. Sie campieren teilweise in Zelten neben den Gehwegen.