Erster Einblick in Ausstellung von Norbert Bisky in Rostock

Die Rostocker Kunsthalle gibt der Presse heute einen ersten Einblick in die bislang umfangreichste Einzelausstellung des Malers Norbert Bisky. Die Schau wird an diesem Sonntag eröffnet. Unter dem Titel «Zentrifuge» sind mehr als 80 Gemälde des 44-Jährigen zu sehen, wie Kunsthallen-Chef Jörg-Uwe Neumann sagte. Bisky ist ein Sohn des früheren Linkspartei-Chefs Lothar Bisky, der im Sommer 2013 starb. Der 44-Jährige studierte in den 1990er Jahren bei Georg Baselitz an der Universität der Künste Berlin und gilt als einer der herausragenden zeitgenössischen Künstler.