Erstochener im Jobcenter war externer Gutachter

Der im Jobcenter Rothenburg erstochene Mann hat als externer Gutachter für die Behörde gearbeitet. Er wurde dort bei Einzelfällen hinzugezogen, teilten die Ermittler mit. Informationen, wonach es sich um einen Psychologen handelte, wurden nicht bestätigt. Der 61-Jährige war am Mittag durch Messerstiche so schwer verletzt worden, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Der Angreifer wurde von anderen Jobcenter-Mitarbeitern überwältigt. Sein Motiv ist weiter unklar.