Erstrunden-Aus für Petkovic in Guangzhou

Zweieinhalb Wochen nach ihrem Drittrunden-Aus bei den US Open hat Andrea Petkovic auch beim WTA-Turnier im chinesischen Guangzhou eine Enttäuschung erlebt. Die 28 Jahre alte Darmstädterin verlor überraschend schon in der ersten Runde gegen Monica Puig aus Puerto Rico.

Nach 97 Minuten stand die 1:6, 4:6-Niederlage gegen die Nummer 106 der Tennis-Weltrangliste fest. Im fünften Vergleich mit Puig war es die dritte Niederlage für die Ranglisten-17. Petkovic. Bei der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung war die Hessin an Nummer zwei gesetzt.

Zuvor war bereits Anna-Lena Friedsam gescheitert. Die 21-Jährige aus Andernach unterlag der Tschechin Denisa Allertova mit 3:6, 6:7 (3:7).

Petkovic' Fed-Cup-Kollegin Angelique Kerber dagegen erreichte in Tokio ohne Probleme das Achtelfinale. Die Kielerin setzte sich gegen die Russin Daria Gawrilowa in 65 Minuten mit 6:2, 6:2 durch. Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale des mit einer Million Dollar dotierten Hartplatzturniers trifft die Weltranglisten-Neunte auf die Amerikanerin Madison Brengle.