Erzieherinnen wieder im Warnstreik

Einen Tag vor der nächsten Tarifrunde für die Beschäftigen von Kindertagesstätten haben erneut Warnstreiks der Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen begonnen, diesmal in Nordrhein-Westfalen.

Erzieherinnen wieder im Warnstreik
Matthias Hiekel Erzieherinnen wieder im Warnstreik

Die ersten Streikenden seien in Bussen auf dem Weg zur zentralen Kundgebung nach Dortmund, sagte ein Verdi-Sprecher am Morgen. Dort soll am Vormittag Gewerkschaftschef Frank Bsirske sprechen. Verdi erwartet 10 000 Streikende. Hunderte von Kitas sollen geschlossen bleiben.

Seit Ostern hatten bundesweit Kita-Erzieherinnen wiederholt die Arbeit niedergelegt. Sollte auch die vierte Verhandlungsrunde ergebnislos bleiben, droht Verdi mit einer Urabstimmung über einen unbefristetem Streik.