Es bleibt trüb

Heute bleibt es vom Süden bis zur Mitte Deutschlands vielfach grau und zeitweise fällt etwas Regen, der zum Nachmittag nachlässt. Im Südwesten kann es anfangs noch stärker und auch schauerartig regnen.

Es bleibt trüb
Paul Zinken Es bleibt trüb

Im Norden und Osten bleibt es hingegen weitgehend trocken und gebietsweise gibt es einige Auflockerungen, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Am längsten scheint die Sonne dabei erneut in der Lausitz.

Die Temperatur erreicht Werte zwischen 13 und 18 Grad, im Bergland um 11 Grad. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen.