Es bleibt vorwinterlich

Am Donnerstag gibt es in der Mitte und im Süden Regen oder Schneeregen, im Bergland durchweg Schnee, meldet der Deutsche Wetterdienst.

Es bleibt vorwinterlich
Rainer Jensen Es bleibt vorwinterlich

In einzelnen Mittelgebirgslagen und im Allgäu sind örtlich nochmals bis zu 10 cm Neuschnee möglich. Im Norden bleibt es trocken und zum Teil scheint nach Nebelauflösung auch die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad im Süden und bis 6 Grad im Westen, im höheren Bergland um 0 Grad. Der Wind weht schwach, gebietsweise auch mäßig, im Bergland teils böig aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag fällt in der Mitte, im Osten und im Süden Deutschlands weiterhin Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Im Norden, teils auch im äußersten Südosten bleibt es überwiegend trocken. Vor allem im Norden lockert es örtlich auf, stellenweise bildet sich jedoch Nebel. Die Temperatur geht auf 3 Grad im Osten bis -1 Grad im Norden, im Bergland auf 0 bis -5 Grad zurück.