Es wird stürmisch - Warnung vor steigenden Wasserständen im Süden

Vor allem in der Südhälfte Deutschlands müssen die Menschen in der kommenden Nacht mit starken bis stürmischen Böen, teils auch mit Sturmböen rechnen. Dies sagte der Deutsche Wetterdienst voraus. Dazu warnte der DWD in Stuttgart bei Tauwetter vor jeder Menge Schmelzwasser und steigenden Wasserständen in Flüssen und Seen im Südwesten. Besonders in höheren Lagen des Schwarzwalds könnten bis zu 100 Liter pro Quadratmeter fallen.