ThyssenKrupp legt Zahlen vor

Nach einem gelungenen Start ins neue Geschäftsjahr will sich der Ruhrkonzern ThyssenKrupp weiter aus der tiefsten Krise der jüngeren Firmengeschichte arbeiten. Heute legt das Unternehmen in Essen Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vor.

ThyssenKrupp legt Zahlen vor
Inga Kjer ThyssenKrupp legt Zahlen vor

Unterm Strich hatte ThyssenKrupp in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/2015 (30.9.) mit einem Gewinn von 50 Millionen Euro bereits wieder schwarze Zahlen schreiben können.

Auch für das Gesamtjahr hat das Unternehmen schwarze Zahlen und eine «deutliche Verbesserung» des Jahresüberschusses angekündigt. Nach drei Jahren mit Milliardenverlusten hatte der Essener Konzern bereits im zurückliegenden Geschäftsjahr 2013/2014 erstmals wieder ein Plus verbuchen können.