Ethan und Joel Coen leiten Jury des Filmfestivals von Cannes

Die US-Filmemacher Ethan und Joel Coen übernehmen den Jury-Vorsitz des 68. Internationalen Filmfestivals von Cannes. Es sei das erste Mal in der Geschichte des Festivals, dass die Jury zwei Präsidenten bekomme, teilte das Festival auf seiner Website mit. Der Jury vorzusitzen sei eine besondere Ehre - zumal sie nie zuvor von irgendetwas Präsident gewesen seien, wurden die Regisseure von Kult-Filmen wie «Fargo» oder «The Big Lebowski» zitiert. Das Internationale Filmfestival findet im kommenden Mai statt.