Ethikkammer will 90-Tage-Sperre für Blatter

Das bittere Ende von Joseph Blatter als FIFA-Chef scheint endgültig besiegelt. Die Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission forderte nach Aussage von Blatters Berater Klaus Stöhlker eine provisorische Sperre von 90 Tagen. Folgt die rechtssprechende Kammer diesem Vorschlag, müsste Blatter sofort alle Fußball-Aktivitäten einstellen. Gegen Blatter hatte die Schweizer Bundesanwaltschaft ein Strafverfahren unter anderem wegen des Verdachts der «ungetreuen Geschäftsbesorgung» eingeleitet.