EU-Außenminister beraten vor neuen Ukraine-Gesprächen

Begleitet von einer neuen Friedensinitiative für die Ukraine kommen die EU-Außenminister heute zu Beratungen in Brüssel zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Verabschiedung einer neuen Liste mit Personen, gegen die EU-Einreiseverbote und Vermögenssperren erlassen werden sollen. Auf die Ausweitung dieser Sanktionen hatten die sich die Minister schon vor der neuen Initiative geeinigt. Nach dpa-Informationen sollen die neuen Strafmaßnahmen auch ranghohe russische Politiker treffen.