EU bereitet massive Ausweitung der Seenotrettung im Mittelmeer vor

Mehr Geld und mehr Schiffe: Die Europäische Union will mit einer massiven Ausweitung der Seenotrettung auf die jüngsten Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer reagieren. Bei einem Sondertreffen der Außen- und Innenminister in Luxemburg wurden Pläne für die Verdoppelung der Mittel für die Programme Triton und Poseidon auf den Weg gebracht. Diese sollen den Einsatz von deutlich mehr Schiffen ermöglichen. Zudem könnten künftig gezielt von Schleppern genutzte Schiffe beschlagnahmt und zerstört werden.