EU bereitet mögliche Abschiebung von Afghanen vor

Die EU treibt die Vorbereitungen für die mögliche Abschiebung Zehntausender Afghanen voran. In einer kurz vor einer internationalen Geberkonferenz unterzeichneter Vereinbarung sagt die afghanische Regierung den EU-Staaten zu, Afghanen unkompliziert zurückzunehmen, die wegen eines abgelehnten Asylantrags ausgewiesen werden. Nach Informationen der dpa geht es im Detail unter anderem um die schnelle Ausstellung von Reisedokumenten und die Nutzung afghanischer Flughäfen. Die EU verpflichtet sich im Gegenzug, Reisekosten zu tragen und Re-Integrationsprogramme zu finanzieren.