EU bietet Türkei in der Flüchtlingskrise Milliardenhilfen

Mit Milliardenhilfen an die Türkei will die EU den Zustrom von syrischen Flüchtlingen nach Europa eindämmen. Die Staats- und Regierungschefs der EU sind in Brüssel zu einem Sondergipfel mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu zusammengekommen. Sie wollen einen Aktionsplan auf den Weg bringen. Die EU bietet Ankara drei Milliarden Euro an, um Syrern im Land zu helfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, die Türkei habe dabei bislang wenig internationale Unterstützung bekommen. Die EU will der Türkei auch bei der Liberalisierung der Visumsvorschriften entgegenkommen.