EU-Chefs einigen sich Luxemburgs Premier auf Linie für Türkei-Pakt

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf eine gemeinsame Linie für den geplanten Flüchtlingspakt mit der Türkei geeinigt. Das berichtete der luxemburgische Premier Xavier Bettel auf Twitter. EU-Gipfelchef Donald Tusk wolle den europäischen Vorschlag am Vormittag dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu präsentieren, berichteten Diplomaten. Der Pakt sieht unter anderem vor, dass illegal nach Griechenland eingereiste Flüchtlinge künftig zurück in die Türkei geschickt werden können.