EU-Finanzminister beraten über Budgetdefizite in Spanien und Portugal

Die EU-Finanzminister wollen heute in Brüssel über weitere Schritte im Defizitverfahren gegen Portugal und Spanien entscheiden. Die EU-Kommission hatte in der vergangenen Woche festgestellt, dass die beiden Länder 2015 ihre Haushaltsziele verfehlt und keine ausreichenden Gegenmaßnahmen eingeleitet hatten. Im äußersten Fall können Strafen verhängt werden. Die letzendliche Entscheidung darüber steht allerdings noch nicht an.