EU-Finanzminister beraten über Reform der Währungsunion

Die Weiterentwicklung der Währungsunion und der europäischen Bankenunion stehen heute im Mittelpunkt eines Treffens der EU-Finanzminister in Luxemburg.

EU-Finanzminister beraten über Reform der Währungsunion
Julien Warnand EU-Finanzminister beraten über Reform der Währungsunion

Am zweiten Tag des Treffens ist eine Debatte über die von der EU-Kommission vorgeschlagene gemeinsame Sicherung der Guthaben von Bankkunden zu erwarten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will dabei die Einwände Deutschlands gegen die Pläne vortragen.

Am Mittag werden sich die Finanzminister der Euro-Länder in kleinerer Runde zusammensetzen. Die Eurogruppe wird dabei auch über die aktuelle Lage im Euro-Krisenland Griechenland sowie in Zypern beraten. Da es sich um ein informelles Treffen der Minister handelt, sind keine Entscheidungen zu erwarten.