EU-Finanzminister verhandeln über Bankenabwicklung

 Die EU-Finanzminister verhandeln heute in Brüssel über ein gemeinsames System zur Schließung oder Sanierung maroder Banken. Das ist die zweite Säule der europäischen Bankenunion. Mit einer Einigung wird erst im Dezember gerechnet - erst müsse in Berlin eine neue Bundesregierung gebildet werden, berichten Diplomaten. Die litauische EU-Ratspräsidentschaft will auch über die Verschärfung der europäischen Zinsbesteuerung debattieren. Damit soll das Bankgeheimnis innerhalb der EU de facto fallen.