EU fordert Israel zu Abriss-Stopp im Westjordanland auf

Die Europäische Union hat Israel aufgefordert, keine palästinensischen Gebäude mehr zu zerstören. Die Abrissaktionen im Westjordanland verstießen gegen die Regeln des humanitären Völkerrechts, teilte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini mit. Allein seit dem Ende des Fastenmonats Ramadan hätten 136 Menschen ihr Zuhause verloren - darunter 60 Kinder. Am 2. August wurden den Angaben aus Brüssel zufolge sogar von der EU finanzierte Gebäude von den israelischen Behörden zerstört.