EU-Gipfel debattiert über Bankenunion und Internetwirtschaft

Die EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich heute in Brüssel, um über die Vollendung der Bankenunion und die Stärkung der europäischen Internetbranche zu beraten. Der Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, wird die Staatenlenker aufrufen, sich auf die Bilanzchecks der 124 größten Geldhäuser im Euroraum vorzubereiten. Morgen werden die Politiker dann über die Flüchtlingsdramen bei der italienischen Insel Lampedusa debattieren, die zu Monatsbeginn über 400 Tote forderten.